STACKENBLOCHEN (rsf)
(where contestants have to arrange items on a dresser at right angles - that passes for fun in germany)
links | food | feed | feed+ | foo:    Λ   Δ   ?   +              





Wenn ich mit dem Fernzug fahre, reserviere ich grundsätzlich einen Sitzplatz, denn ich fahre gut 4000 Kilometer im Monat und bin kein alkoholisierter Soldat, dem es EPA-dosenwurst ist, wo er campiert.



Ich reserviere immer im Nichtraucherbreich oder nehme einen anderen Zug. Oft bleiben zwar ursprünglich reservierte Plätze frei, so dass ich auch ohne Reservierung einen Sitzplatz bekommen kann, manchmal aber auch nicht. Wenn ich dann nicht die Wahl einer anderen Verbindung habe, zahle ich drauf und steige in die erste Klasse. Aber garantiert nicht in den Raucherwagen.

Selbst als Raucher habe ich das gemacht, denn alter Rauch riecht wie ein inkontinenter Rentner und auch wenn Raucher den Geruch von frischem Rauch noch als etwas angenehmes empfinden, hört der vermeintliche Spass für die meisten dann auf, wenn selbst der frische Rauch zu dicht wird. Der schmerzfreie Rest sammelt sich im Raucherwagen und macht dermaßen Dampf, dass auch der anschliessende Wagen riecht wie eine nur mäßig belüftete Kneipe.

Das bezeichnet die Bahn als Nichtraucherwagen und ignoriert, dass neben der Geruchsbelästigung auch noch eine nicht unerhebliche Gesundheitsgefährdung daherkommt. Der neuerdings auch dem Boulevard bekannte Feinstaub. Eine Zigarette erzeugt - je nach Quelle - bis zu zehnmal mehr davon, als ein moderner Turbodiesel im Leerlauf, mindestens aber viermal mehr, als der europäische Grenzwert gestattet. Der Staub zieht mit Gestank durch die Ritzen und schlecht schliessenden Türen direkt in die angrenzenden Wagen. Die weiter entfernt sitzenden Reisenden bekommen ihre Portion per Umluft und müssen wenigstens nicht noch riechen, was sie atmen.

Asthmatiker spüren den Dreck in der Luft meist sofort, wenn sie in einen gut gefüllten ICE einsteigen. Alle übrigen Nichtraucher wundern sich dann eben ein paar Jahre später über ihre dichten Bronchien und den trockenen Husten, der nicht mehr weggehen will und ich wundere mich, warum die Bahn so leichtfertig mit der Gesundheit der Mehrzahl ihrer Kunden spielt. Früher oder später wird jemand klagen. Dann wird die Bahn Image verlieren. Dann wird sie Kunden verlieren, egal was vor Gericht rauskommt.

Zuletzt gab die Bahn an, solange kein völliges Rauchverbot in Fernzügen einzurichten, wie nicht der Gesetzgeber aktiv würde, damit sie keine Kunden verliert. So wie die Fluggesellschaften.


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.