STACKENBLOCHEN (rsf)
(where contestants have to arrange items on a dresser at right angles - that passes for fun in germany)
links | food | feed | feed+ | foo:    Λ   Δ   ?   +              





Besuch bei der Orthopädin am Ende des ersten Quartals (25.3.). Sie sagt, ich soll Anfang des zweiten Quartals nochmal kommen und mir eine Verordnung für Physiotherapie abholen. Budget und so.

Die Verordnung kann ich mir aber nicht einfach holen, sondern werde von der Arzthelferin verpflichtet, einen Termin bei der Ärztin zu machen, weil ich ja eine Verordnung haben will (sic!).

Ich habe keinerlei ärztlichen Behandlungs- oder Gesprächsbedarf. Alles ist vor zwei Wochen geklärt worden. Trotzdem muss ich mindestens eine Stunde warten, obwohl ich einen Termin habe. Das ist das eine Ärgernis und vermutlich Unfähigkeit geschuldet, aber damit muss man im Zweiklassen-System halt immer rechnen.

Darüber hinaus sieht das für ich allerdings noch nach einem kaschierten Abrechnungsbetrug aus. Ich kenne mich mit dem Gesundheitssystem nicht hinreichend aus, um das wirklich beurteilen zu können, aber vielleicht irgendwer aus der Leserschaft?

Update: Ich habe mal bei der KV nachgefragt. Es sei das gute Recht der Ärzte, Patienten erneut zu sprechen, bevor ein Rezept oder eine Verordnung ausgestellt wird. Außerdem bekämen die KVen die Daten der Ärzte immer erst mit etwas einem Jahr Verzögerung und die Ärzte würden immer eine Begründung finden, um ein - eventuell unnötiges - Gespräch abzurechen. Es sei nicht wirklich Versicherungsbetrug, aber eine beliebte Gelddruckmasschine in der Ärzteschaft.


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.