STACKENBLOCHEN (rsf)
(where contestants have to arrange items on a dresser at right angles - that passes for fun in germany)
links | food | feed | feed+ | foo:    Λ   Δ   ?   +              





Ich habe mir eine Lenkerhalterung fürs Smartphone gekauft, die mir mehrfach empfohlen worden war. Sie heisst Finn und die Webseite Herstellers behauptet, sie sei für jeden Lenker geeignet.

Das stimmt so nicht. Finn mag eine ordentliche Halterung für gerade Lenker sein, wie er beispielsweise auf dem Hipsterfahrrad montiert ist, das im Werbespot auf der Webseite gezeigt wird, für meinen geschwungenen Lenker taugt Finn aber leider gar nicht. Bei jeder Bodewelle wird das Telefon in Schwingung versetzt und stösst klappernd gegen den Lenker, so dass man jeden Moment damit rechnet, dass irgendwas kaputt geht. Ich habe zum Fahren lieber das Nexus als das iPhone montiert, weil es nicht ganz so weh tut, wenn das zu Bruch geht. Gleichwohl ist die Halterung eine prima Idee und kostet bloß zwölf Euro. Ich hätte auf Dauer sowieso gerne einen anderen Lenker und werde mal sehen, ob ich einen finde, der sowohl mir gefällt, als auch für Finn geeignet ist.
Es macht nämlich reichlich Spaß, sich durch die Stadt navigieren zu lassen, nachdem man einer App vorher gesagt hat, welche Art Straßen sie bevorzugen beziehungsweise meiden soll. Ich bin mit dem "BikeCityGuide" gefahren und fand es prima. Kartenmaterial für Berlin kostet vierfuffzig und wenn man sich Finn bestellt, gibt es eine Stadt gratis dazu. Dummerweise hatte ich den Gutschein schon weggeworfen, weil ich dachte, es wäre nur blöde Werbung gewesen, habe also unnötigerweise bezahlt. Aber ich zahle ja gern für nützliche Apps.

Und wo ich neuerdings verstärkt Rad fahre, habe ich noch eine neue Erkenntnis gewonnen: Die Radwege in Berlin sind über weite Strecken in derart miserablem Zustand dass man sich bisweilen ein vollgefedertes Mountainbike herbeisehnt. Das ist nicht nur zum Kotzen für Radler, sondern auch ein Armutszeugnis für Berlin. Ich werde mich bis auf weiteres jedenfalls nicht mehr beklagen, wenn Radler lieber auf der Fahrbahn oder dem Gehweg fahren.

[Edit am 2.9.2013] Stellt sich raus: Ich war zu doof, Finn richtigherum zu montieren. Das Ding ist super und ich nerve mittlerweile Menschen mit Liedern von dessen Nützlichkeit.


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.