STACKENBLOCHEN (rsf)
(where contestants have to arrange items on a dresser at right angles - that passes for fun in germany)
links | food | feed | feed+ | foo:    Λ   Δ   ?   +              





Ich halte die "Kostenloskultur im Internet", die die Medienproduzenten des Analogzeitalters immer dann verkünden, wenn sie sich schönreden wollen, dass ihre Produkte weitgehend wertlos geworden sind, für denselben Mythos, wie den "Fachkräftemangel", den die Industrie die Politik unter Zurhilfenahme der Medienproduzenten des Analogzeitalters regelmäßig verkünden lässt, seit ich zum ersten Mal im Leben was von Wirtschaft gehört habe, was irgendwann in den frühen 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, das sich ja außerdem im vergangenen Jahrtausend befunden hat, gewesen sein dürfte, worum es jetzt aber eigentlich gar nicht geht, denn was ich eigentlich sagen wollte, ist dass ich jeden Monat im Internet eine dreistellige Summe für immaterielle Güter wie Texte, Töne und Bilder ausgebe, aber kein Anbieter von Gütern, der angeblich unter der "Kostenloskultur" zu leiden hat, unmittelbar auch nur einen Cent davon abbekommt, obwohl meine Kriterien für Zahlungsbereitschaft über alle Medienproduzenten, alt wie neu, identisch sind und dass die Kostenloskulturpropheten sich doch mal lieber Gedanken darüber machen sollten, wie sie an mein Geld kommen könnten, ohne mich mit blöden Gesetzen und blödem Geschwätz zu belästigen, anstatt den ganzen Tag nur rumzulamentieren, wie schlecht die Welt doch geworden sei, obwohl sie nur anders geworden ist.


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.